Wenn eine Klinik umzieht, bleibt die Bibliothek auf der Strecke?

Tja, geschätztes Federvolk, mitnichten muss es so gehen. Habe es gerade mit eigenen Augen gesehen! Sogar 2 Bibliotheken leistet sich die neue Angelika-Lautenschläger-Kinderklinik in Heidelberg. eine für die Kinder, gleich am Eingang vorne untergebracht in einem allerliebsten kleinen Areal; und eine für die aktuelle Forschungsliteratur. Und die ist nicht – wie oft üblich – in einem kleinen Kabuff untergrbracht; nein, in einem großen Seminarraum integriert, neu ausgestattet und wirklich voll für die  Zwecke ausreichend. Chapeau!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s