Bücher warten auf ihre Leser…..

Dass Meldungen über kleine Büchereien nicht immer nur über deren Niedergang und Schliessung berichten zeigt der heutige Artikel in der Rhein-Neckar-Zeitung Heidelberg.
Dort wird über die Einweihung der öffentlichen Bücherei in Wilhelmsfeld berichtet, die vom Verein  „Bücherei Wilhelmsfeld“ ins Leben gerufen wurde.

Im gemeindeeigenen Pavillon am „Schriessheimer Hof“ ist die Bücherei untergekommen, die Heizung, Miete und Stromkosten werden von der Gemeinde übernommen. Die Möbel stammen aus einer anderen Bücherei in der nachbarschaft, die rund 2000 Bücher vielfach aus Spenden. Auch der Computer mit Internetanschluss wurde gespendet.

Viel erstaunlicher und deshalb umso erfreulicher finde ich, dass das gesamte Team aus rund 16 ehrenamtlichen Helfern besteht, da es der Gemeinde aus finanziellen Gründen nicht möglich war, eine hauptamtliche Kraft einzustellen. Dennoch begrüßt die Gemeinde die Schaffung einer öffentlichen Bücherei.

Bleibt nur zu hoffen, dass das auf  vorerst 3 Jahre angelegte Projekt wächst und gedeiht und die dann auftauchenden Probleme einzig und allein Platzprobleme sind.

Einnahmen erhofft sich der Verein durch Lesungen , Leser-Treffs und Leser-Cafés, die künftig im Pavillon und im Aussenbereich stattfinden sollen.

Eröffnung: Samstag 17. Januar 2009 10.15 Uhr
Öffnungszeiten:
Montag – Mittwoch: 15.00 – 18.00
Donnerstag 10.00 – 13.00
Samstag 10.00 – 13.00

Bücherei Wilhelmsfeld e.V.
Vorsitzende: Constanze Schäfer, Tel.: 06220/912900

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s