Bibliotheks-Leitlinien, gibt es so etwas überhaupt?

Nachdem ich ja nun die letzten Monate in gesundheitlich orientierten Institutionen meine Zeit verbracht habe; fiel mir beim Besuch meines Bibliotheksnestes auf, dass keinerlei Zertifikate, keine Leitlinien, keine "unsere Ziele/unser Anspruch" im Eingangsbereich aushängen. Einzig und allein Auszüge aus der Benutzungsordnung waren am schwarzen Brett zu finden.
Abgesehen davon, dass der Eingangsbereich eigentlich keiner ist, da man entweder im Treppenhaus oder inmitten von Garderobenschränken steht,
hat jede Klinik, jede Rehaeinrichtung im Eingangsbereich und auch auf seiner Homepage Leitbilder, Leitlinien, Standards und Zertifizierungen.

Ich meine jetzt nicht die einzuhaltenden Normen bei der Katalogisierung, da ist ja durch das Anwenden des einen oder anderen Formats ein einheitlicher Standard gewährleistet, sondern ich frage mich, wie verstehen wir als Bibliothekare unseren Auftrag gegenüber den Benutzern. Was kann der Benutzer, wenn er unser Haus betritt, erwarten? Wie behandele ich den Benutzer, welche Serviceleistungen sind selbstverständlich, welche nur gegen Gebühr; sehe ich ihn – ungeachtet seiner (Aus-)bildung als immer gleich an, will sagen, behandele ich einen Studenten genauso zuvorkommend wie einen Professor oder den alten Rentner, der jeden Tag kommt und nicht immer so frisch riecht? Welche Werte lege ich meinem Handeln dem Benutzer gegenüber zu Grunde und gibt es da eine Einigkeit im gesamten Bibliothekssystem?

Bin ich bereit, aufgrund meiner Werte auch einmal nicht hauskonform einen Benutzer sofort mit Informationen zu versorgen, die laut Benutzungsordnung nicht oder nur gegen Gebühr und Wartezeiten zu bekommen wären? Und mit welchen Konsequenzen hätte ich zu rechnen?

Gibt es Qualitätsstandards, die zum Beispiel gewährleisten, dass in kleinen Institutsbibliotheken (jaja, so etwas soll es in unserer Bibliothekslandschaft durchaus noch geben) ein Mindestmaß an Service gewährleistet ist; unabhängig von der Größe und Personaldecke? Oder steht und fällt das mit der verantwortlichen bibliothekarischen Fachkraft; worauf sie ihren Fokus legt?

Also sozusagen eine Zertifizierung, die man dann an seine Eingangstür hängen kann und somit dokumentiert, dass die Bibliothek die und die Standards erfüllt. Mögen es meinetwegen ersteinmal nur technische sein, wie Bereitstellung von WLAN, Drucker, Scanner, ausreichend PC-Arbeitsplätze.
Oder vielleicht als “Schulungsbibliothek” mit einem zertifizierten Schulungsangebot für Studenten und Wissenschaftler.

Je länger ich hier in dieser erzwungenen Auszeit sitze, desto öfter hinterfrage ich meine Existenz als Bibliorabe, es wird Zeit, dass ich wieder offziell in mein Biblioheksnest flattern darf; denn sonst……. wer weiß!

Eine Antwort zu “Bibliotheks-Leitlinien, gibt es so etwas überhaupt?

  1. Gute Tag,
    Zum einen muss man ja erstmal nach dem Sinn solcher Leitlinien und Zertifikate fragen. Nur, weil andere Institutionen das machen, muss das ja nicht wirklich sinnvoll sein. Leitlinien und Standards sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch von der gesamten Bibliothek gemeinsam erarbeitet werden. Oder dem gesamten Bibliothekswesen. Die einfach nur so aufzustellen und auszuhängen… Nun ja. Und ob Nutzerinnen und Nutzer an so etwas überhaupt interessiert sind, ist eine andere Frage. Mal ernsthaft: Wer schaut jemals in solche Leitlinien und überprüft u.U. noch, ob sie umgesetzt werden. (Und selbst wenn, was tun Menschen den, wenn sie nicht umgesetzt werden?) Mir scheint das eher eine fixe Managementidee aus den 90ern zu sein.

    Dennoch: Klar gibt es sowas. Zur „Theorie“ würde ich einfach auf die betreffenden Artikel in Hobohm / Umauf: „Erfolgreiches Management in Bibiotheken“ verweisen. Zudem auf die DIN-Normen zu Bibliotheken. Außerdem hat fast jede größere Bibliotheken solche institutionenspezifischen Leitlinien auf ihrer Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s